Am vergangenen Wochenende wurden die Doppel Meisterschaften des TC Aitrach abgehalten.

Eine starke Herren Runde mit 11 Paaren ging an den Start.

Als sehr gute Idee von der Aktiven Herrenmannschaft stellte sich das zulosen eines Partners

aus der Junioren Mannschaft heraus.

So gab es 5 Herren Paare mit einem Aktiven und einem Junioren Spieler.

Es wurde in 3 Gruppen gespielt wobei der Gruppen-Erste und der beste

Zweitplazierte ins Halbfinale einzogen.

Das erste Halbfinale bestritten Dietmar Frey/Frank Müller gegen Boris Bernardi/Fabian Lahres.

Mit einem knappen 6:4 & 6:4 konnten sich Frey/Müller durchsetzen.

Im 2. Halbfinale standen sich Gerhard Hüber/ PaulGeng und Carsten Olk/Adrian Miller gegenüber.

Hier gab es ein klaren 6:0 & 6:1 Sieg für Olk/Miller.

Im Endspiel Frey/Müller gegen Olk/Miller gab es nach einem harten Kampf ein 1:6 – 6:3 -& 8:10 Erfolg

für die Bannwald Paarung Carsten Olk/Adrian Miller.

Leider war die Teilnahme im Frauen Doppel nicht so stark wie bei den Herren.

Die Aitracher Meisterschaft im Damen Doppel wurde in einer Gruppe ausgespielt.

Als Sieger konnte sich das Mutter/Tochter Team Berta Frey/Jenny Frey feiern lassen.

Auf den Platz 2 spielten sich das Damen 50 Team Kriemhild Gebhart/Kurz/ Vicky Schädle

vor ihren Mannschafts-Kolleginnen Elke Olk/Martina Jilek.

 

Gez. Frey Ulf Schriftführer TC Aitrach

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok